Webseite_Meikäl_rot_3
Falken_Gottes_Seite

Die größte Verschwörung
im Dreißigjährigen Krieg

Im Herbst 1647 zeichnet sich in den Kongressstädten Münster und Osnabrück ein Friedensschluss zwischen Protestanten und Katholiken ab, der dem Dreißigjährigen Krieg ein Ende setzen soll. In einem Waldstück nahe der Straße, die beide Städte verbindet, wird die junge Magd Anneke Zeugin eines Mordes. Sie beobachtet, wie ein Botenreiter getötet wird, doch bevor er stirbt, trägt er Anneke auf, einen gewissen Magnus Ohlin in Osnabrück aufzusuchen. Anneke findet Ohlin zwar, aber sie muß enttäuscht festellen, dass er nur ein Aufschneider und Weiberheld zu sein scheint. Dann aber wird Ohlin selbst überfallen, und er beginnt der Magd Glauben zu schenken.

Aufbau Taschenbuch Verlag - ISBN 3-7466-2321-9 - Preis: 8,95 €

Schauplaetze Startseite
Leseprobe1